italienisch deutsch

Wörterbuch

Deutsch Italienisch online Wörterbuch

Anzeigen




Deutsch Italienisch Wörterbuch
A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

Deutsch Italienisch - Italienisch Deutsch Übersetzungen


Dolce farniente

Italien! Das Land der Sehnsucht. Wer liebt es nicht, dieses gute Essen, die gute Laune und die wundervollen Städte und Gegenden.

Eine Sprache mit vielen Möglichkeiten

Parlare italiano? Das ist leichter gesagt als gedacht und doch so schwer. In einem Land mit den besten Spaghetti ist es eine Frage der Ehre, nach dem Essen einen Cappuccino zu bestellen oder nicht? Na, wer weiß es?

Das süße Leben, dieses dolce farniente hat eben doch so seine Tücken. Also, nach dem Essen gibt es Espresso. Niemals einen Cappuccino. Warum? Italiener trinken Kaffee mit Milch nur zum Frühstück. Milch neutralisiert und wenn Sie nach einem Essen einen Cappuccino bestellen, könnte der Koch denken, es habe Ihnen nicht geschmeckt. Das wäre schade! So lautet die erste Lektion nach dem Essen: Espresso! Noch konkreter, nach dem Frühstück niemals mehr Cappuccino bestellen, damit ist der Tourist sofort erkannt.

Osteria oder Restaurante

In dieser Hinsicht gibt es viele Stolpersteine. Eine kleine Übersicht gibt Auskunft. Welches Restaurant für welche Gelegenheit:

Pizzeria

Hier ist es sofort klar. Es gibt Pizza und sonst nichts. Bestellen Sie dazu Wasser, Bier oder ein Softgetränk. Niemals einen Wein, das ist in Italien unüblich und gilt als total verpönt. Non birra per la pizza! Oder besser: Non birra al pizza.

Osteria
Dies meint Schenke oder kleines Wirtshaus. Meist von Einheimischen besucht und in Süditalien wird es keine "deutsche Speisekarte" geben. Viele Speisen sind sehr einfach, so gibt es beispielsweise Nudeln mit Bohnen (pasta e fagiolo) und eher "Armeleute" Essen. Das macht Italien aus - probieren und mit kleinen Worte und Gesten den Einheimischen näher kommen.

Trattoria
Ist ähnlich wie eine Osteria, allerdings etwas gehobener. Die Speisen schmackhaft, bekannt ist der italienische Rinderbraten (il brasato) geschmort aus dem Ofen mit Gemüse der Jahreszeit. Dazu gibt es eine dicke Scheibe Landbrot.

Ristorante
Die gehobene italienische Küche findet sich hier. Die Preise sind meist deutlich höher als in Deutschland. Das Essen sehr schmackhaft und Sie sollten sich Zeit nehmen. Denn hier gehört ein Drei-Gänge-Menüs zum Standard. Dazu gibt es Wein und Wasser.

Agriturismo

Eine neue Idee, ein neues Konzept für eine andere Art vom Ristorante. Oft mit der Unterstützung der Vereinigung Slow Food. Es gibt nur Jahreszeitliches und oft aus eigener Produktion oder von den Verwandten. Niemals kommen Fertiggerichte auf die Teller, es gibt meist auch kein Bier. Es sei denn, es ist ein Manufakturprodukt, welches in Italien an Beliebtheit zunimmt.

Früher waren diese sogenanten Agriturismo nur auf dem Land zu finden. In bäuerlichen Farmen; als integrierte Restaurants meist mit Übernachtung. Jetzt in Zeiten der Slow Food Bewegung kommen typische, lokale Restaurants in den Städten in Mode. Die Sprache ist international, gleichwohl werden Sie immer besonders behandelt, wenn Sie italienisch sprechen und auch in der Landessprache Ihre Speisen bestellen.

Bar
Die berühmteste Bars in Florenz ist das Gille. in der via Roma. Hier gibt es die besten kleinen Köstlichkeiten und die Kellner sind wie aus der Zeit gefallen. Bellissimo! Doch Vorsicht, die Preise sind wirklich hoch. Und gleichfalls Achtung bei der Platzwahl - auf der Terrasse des Caffè Pasticceria Gilli 1733 kostet ein Bier schnell 12 Euro und drinnen "nur" sechs. Grundsätzlich gilt für alle Bars, sie müssen zuerst an der Kasse Ihre Wünsche äußern, bezahlen und dann mit dem Coupon an der Theke bestellen.

Egal wie hoch die Preise sein mögen, es gilt immer Selbstbedienung - servizio automatico!

Grundsätzlich gilt in allen Orten Italiens, am Morgen ist es sehr typisch und wundervoll in einer Bar einen Caffè zum kleinen Panini zu nehmen. Auch am Tag und zwischen den Besuchen von Museen oder anderen Orten macht es Sinn, sich in einer Bar zu verköstigen. Am Abend ist dies nicht möglich, da die Bars meist gegen 20 Uhr schließen.

Coperto

In allen Restaurants, egal ob Pizzeria oder Agriturismo überall bezahlen Sie den sogenannten Coperto. Das ist für das Besteck, die Serviette und ein bisschen Brot. Überall in Italien ist dies üblich. Nur in der Bar, gibt es diesen Zusatz nicht!

Caffè - Lungo oder Ristretto

Beim Kaffee gibt es in Italien auch so Einiges zu beachten:
  • il caffè - der Kaffee
  • caffè lungo - dünner Kaffee
  • caffè ristretto - starker Kaffee
  • caffè liscio - reiner Kaffee
  • caffè macchiato - Kaffee mit etwas Milch
  • caffè correto - Kaffee mit Grappa
Kleine Kunde des Geschmacks
In Italien gelten andere Regeln als bei uns. Die Speisen sind unterteilt und in bestimmten Lokalen ist es üblich, sich an diese Regeln zu halten.
  • Primi
  • Secondi
  • Dolci
Ein Nudelgericht wird nicht wie bei uns als Hauptspeise bestellt, das gilt als echter Touristenfaktor. Nudeln, Risotto und Antipasti (Vorspeisen) werden als erste Mahlzeit - Primi gereicht und die Portionen sind oft kleiner als bei den "Deutschen Italienern."

Als Secondi werden Fleisch oder Fischgerichte als Hauptspeise serviert. Niemals mit Nudeln, Kartoffeln oder Reis. Diese sind immer Extraspeisen, die oben genannten Primi.

Dolci sind die wundervollen Süßspeisen. Ganz besonders geliebt wird das Tiramisú - das sich ableiten lässt: "Tira" ziehen und "mi" = mich und "sú" bedeutet hoch. Dieses aus Biskuit, Mascarpone und Schokolade bestehende Dessert sagt also: "Zieh mich hoch" und wird mit dem Löffel von unten nach oben "gezogen" / gehoben, so dass jede Schicht auf dem Löffel liegt. Da liegt das echte dolce farniente (süßes Leben) auf der Zunge.

Bella Figura

Je nach dem in welchen Landstrich Sie reisen, müssen Sie mit unterschiedlichen Sprach- und Speisenvarianten rechnen. Wie in Deutschland sind sowohl die kulturellen als auch die sprachlichen Unterschiede riesig.

Venire a capire bedeutet: Kommen um zu verstehen. Wenn Sie eine gute Figur machen wollen, diese "bella figura," dann macht es Sinn sich vor der Reise mit den Gepflogenheiten auseinanderzusetzen.

Starten Sie in Italien in ein neues Jahr: Buon anno! Oggi in Italia ogni incontro comincia con queste parole d'auguri. Heute beginnt jede Begegnung in Italien mit diesen Glückwünschen.

Le tradizione, le piccole superstizione e i riti legati legati al primo giorno dell ' anno sonno tanti e hanno lo scopo di portare fortuna nel nuovo anno.

Die mit dem ersten Tag des Jahres verbundenen Traditionen, der ein oder andere Aberglaube sowie Bräuche sind zahlreich und haben den Zweck, im neuen Jahr Glück zu bringen.

So wird dem bekannten Schauspieler Pino Caruso folgender Satz als Zitat in den Mund gelegt: "Das neue Jahr beginnt immer mit einem gefährlichen Präzedenzfall: dem alten Jahr." L'anno novo nasce sempre con un pericoloso precedente: l'anno vecchio.
Wie in jedem anderen Land hilft es den Reisenden und auch den Lernenden sich mit Zitaten und Geschichten aus dem Land, hier Italien, zu beschäftigen.

Um nun in der Stadt und auch auf dem Land eine bella figura zu machen kommen hier einige Beispiele zur Übung:
Der bestimmte Artikel im Singular und Plural: Männliche Formen:

* vor Konsonant: il = il giorno (Tag), il pensiero (Gedanke)
im Plural: i = i giorni (Tage), i pensieri (Gedanken)
* vor s + Konsonant und z, gn, x, y, ps, pn: lo - lo scopo (Ziel), lo psicologo (Psychologe) / im Plural: gli = gli scopi (Ziele), gli psicologi (Psychologen)
* vor Vokal und h: l' = l'anno (Jahr), l'uomo (Mann) l'hotel (Hotel)
im Plural: gli anni (Jahre), gli uomini (Männer), gli hotel (hotels)
Weibliche Formen:

* vor Konsonant: la = la donna (Frau), la persona (Person/Mensch)
* vor Vokal l' = l'amica (Freundin)
* im Plural heißt es immer le = le donne (die Frauen) le persone (Personen/Menschen), le amiche (Freundinnen)
Substantive im Singular und Plural
Männliche Substantive enden meist auf -o = il forno (Backofen), il cuoco (Koch). Der Plural endet auf -i =
i forni (Backöfen)- Achtung! Ausnahme sind einige Substantive, die auf -co enden - wie il cuoco (Koch) da wird der Plural um ein -h ergänzt um den Laut (k) bzw. (g) zu erhalten = i cuochi (Köche).

Weibliche Substantive enden meist auf -a = la pizza (Pizza), l'amica (Freundin). Der Plural endet auf -e = le Pizza (Pizzen) - Achtung! Ausnahmen sind einige Substantive, die auf -ca und -ga enden. Diese erfordern ein -h vor dem -c, um den Laut (k) bzw. (g) zu erhalten = le amiche (Freundinnen).

Substantive, die auf -e enden, können männlich oder weiblich sein: il panettiere (Bäcker) l'arte (weiblich) Kunst. Der Plural endet auf -i = i panettieri (Bäcker), le arti (Künste).

Männliche Substantive, die auf -a enden: il problema (Problem) il sistema (System). Der Plural endet auf -i = i problemi (Probleme), i sistemi (Systeme).

Einige weibliche Substantive enden auf -o wie Beispielsweise: l'auto (Auto), la radio (Radio) - diese Endung bleibt im Plural unverändert.

Einige Redensarten Modi di dire Hier kommen einige Redensarten mit dem Wort "pane" für Brot. Was bedeuten sie?
Ecco alcuni modi di dire von la parola "pane." Che cosa significato?
1. Rendere pan per focaccia - Brot gegen Fladen tauschen
Ripagare una cattiva azione on un'altra cattiva azione = Gleiches mit Gleichem vergelten.
2. Dire pane al pane, vino al vino. Das Brot Brot, den Wein Wein nennen.
Parlare chiaro, Klartext reden.
3. Non è pane per i tuoi denti. Das ist kein Brot für Deine Zähne.
Non è una cosa che fa per te. Das ist nichts für Dich.
4. Essere buono come il pane. Gut wie Brot sein.
Cosi si descrive una persona molto mite. So beschreibt man einen herzensguten
Menschen.
Zum Üben für die Aussprache sind der Wortschatz und die Grammatik gleichwohl wichtig. Nachfolgend gibt es ein paar einfache Beispiele um direkt in Kontakt mit Einheimischen kommen zu können.

Regelmäßige Verben auf -are -ere und -ire
pass-are prend-ere sent-ire guar-ire
vorbeigehen nehmen hören/fühlen gesund werden/heilen
io passo prendo sento guarisco
tu passi prendi senti guarisci
lui/lei/Lei passa prende sente guarisce
noi passiamo prendiamo sentiamo guariamo
voi passate prendete sentite guarite
loro passano prendono sentono guariscono

* Jeder Person entspricht eine bestimmte Endung, deshalb wird das Personalpronomen im italienischen nicht benutzt: (Io) predno un caffè // ich nehme einen Kaffee. Das Personalpronomen kommt nur dann zur Anwendung, wenn etwas besonders betont werden soll:
Io prendo un caffé, lui prende un acqua.

* Die dritte Konjugation erfordert etwas Aufmerksamkeit. -ire wird in zwei Untergruppen verwendet: Verben ohne das Infix -isc, wie sentire (hören, fühlen), dormire (schlafen), paritre (abfahren) und denen mit Infix - isc, wie prefire (bevorzugen), capire (verstehen), guarire (gesund werden, heilen).

Das Verb -avere (haben) wird im Italienischen wir im Deutschen als Hilfsverb verwendet.

io ho
tu hai
lui, lei/Lei ha
noi abbiamo
voi avete
loro hanno

* Avere (haben) kommt immer zum Einsatz, wenn es um Fragen geht und dem bessere Gegenüber steht essere (sein).

Das andere Hilfsverb essere (sein, sollen, müssen) wird wie folgt konjugiert:

io sono
tu sei
lui, lei/Lei è
noi siamo
voi siete
loro sono

Eine Übung zum Einsatz dieser Hilfsverben bieten die nachfolgenden Sätze

: Welche Verben müssen ergänzt werden - avere oder essere?

1. Il nostro appartamento non ..... grande, ..... solo due camere.
Unsere Wohnung ist nicht groß, sie hat nur zwei Zimmer.
2. Se (tu) .... fame ti preparo qualcosa da mangiare.
Wenn Du Hunger hast, bereite ich Dir etwas zum Essen zu.
3. Quanti anni .... i tuoi figli?
Wie alt sind Deine Kinder?
4. Ciao, Petra, vieni: (noi) .... qui in giardino.
Hallo Petra, komm: (wir) sind hier im Garten.
Auflösung:
1. Il nostro appartamento non è grande, ha solo due camere.
2. Se (tu) hai fame ti preparo qualcosa da mangiare.
3. Quanti anni hanno i tuoi figli?
4. Ciao, Petra, vieni: (noi) siamo qui in giardino.
Hierzu läßt sich noch ergänzen, dass -avere ebenfalls in dem Verb brauchen als avere bisogno di eingesetzt wird und dann ebenso konjugiert wird wie in der Stammform - avere (haben).

* Ich brauche eine Information = Ho bisogno di un' informazione.

Die Sprache Italienisch lernen

Italienisch als Sprache ist wie eigentlich alle anderen "Fremdsprachen" ganz besondre im Land mit den Einheimischen zu erlernen. Grundsätzlich gilt, der Mensch macht das Wort. Keine Angst vor falschen Betonungen oder einem Patzer in der Grammatik. Die Übung macht den Meister. Bereiten Sie sich gut vor. Es macht Sinn, eine Weiterbildung oder einen ersten Sprachkurs zu besuchen.

Im Internet gibt es einige Plattformen, die bei Sprachwendungen, Regelsätzen und ersten Ideen sehr gut weiterhelfen. In einer Sprachenschule finden Sie Gleichgesinnte und oft macht es in einer Gruppe besondere Freude etwas Neues zu erlernen.

Wundervolle Erfahrungen können Sie bei Genuss- und Kulturreisen machen. Da kommen Urlaubsgefühle auf und die Lehr- und Lernmomente passen sich jedem Einzelnen an.

Eine organisierte Reise mit einem Sprachtrainer, einer Kulturschaffenden und oder einer Privatköchin ist eine perfekte Ergänzung zu bereits erlerntem Stoff.

Nach Italien reisen Sie mit dem Auto, um Wein, Köstlichkeiten und Kleidung einzukaufen oder sie nehmen einen Flug und lassen sich inspirieren, ohne Mitbringsel in größerer Form einzukaufen - es ist alles möglich = allora è tutto a posto!

In die meisten größeren Städte Italiens lässt es sich von Deutschland mit der Bahn reisen. Das ist eine sehr interessante Fahrt und vielleicht treffen Sie dabei auch schon einige kommunikative Zeitgenossen.

Ratgeber
Eine Bildungsreise ist eine spannende und lehrreiche Erfahrung. Eine Kulturreise können Sie mit Gleichgesinnten antreten und beispielsweise die Slow Food Messe in Turin und Bra besuchen. Begleitend gibt es Sprach- und Kochkurse mit Muttersprachlern.

Sich dem eigentlichen Leben in Italien ein bisschen zu stellen gelingt am Besten, wenn Sie eine private Wohnung mieten und sich den Einheimischen auf ganz natürliche Art und Weise nähern.

In Norditalien ist das relativ einfach, viele Menschen wachsen dort bilingual auf und Sie können Deutschkenntnisse voraus setzen. Im Süden ist das komplett anders. Da sind sie bereits mit Englisch schon ziemlich verloren.

Es macht je nach Region wirklich Sinn, sich entweder sehr gut vorzubereiten, Vokabeln zu lernen oder sich einer Reisegruppe anzuschließen. Machen Sie einen kleinen Test, um sicher zu stellen, wie weit ihre Sprachkenntnisse reichen.

Parliamo Sprechen wir darüber

Vuol parlare un Italiano eccellente?
La tensione. La regola.
Andiamo a casa. Milano è in Lombardei.
Non un granchè!
Al supermecato!
Allora, che dice?
Scriva delle frasi.
Responda alle domande.
Und können Sie diese einzelnen Frasi übersetzen?
Modi di dire con gli animali: Lento come una lumaca. Langsam wie eine Schnecke.
Mit abwechslungsreichen Texten, Redewendungen und Zitaten können Sie Ihren Sprachgebrauch trainieren.

Vielleicht besuchen Sie einmal einen Wochenmarkt: Il mercato settimanale. Si tratta di bancarelle initeranti che arrivano un giorno prestabilito a settimana ad animare la piazza. Es handelt sich dabei um mobile Stände, die an einem Wochentag den Platz beleben.

Im Folgenden findest Du eine zufällige Auswahl an Einträgen aus unserem Wörterbuch. Verwende die obige Suche, um nach anderen Übersetzungen zu suchen.

DeutschItalienisch
Bangemacherinallarmista
Anteilnahmecondoglianza
irischirlandese
dimensionaldimensionale
Hauptfachspecializzazione
unschuldiginnocente
Aquariumacquario
Tischrechnercomputer da tavolo
Nachsinnenmeditazione
Daktylusdattilo
Das beliebteste italienische Wort in unserer Datenbank ist derzeit inscrivere.
Für mehr beliebte italienische Wörter: Top 200 | Alle beliebten italienischen Wörter


Deutsch Italienisch Wörterbuch - italienische übersetzungen

Suche in Wörtern und Wortgruppen - Impressum
© WIE SAGT MAN NOCH 2004-2019

Synonym Wörterbuch - online Synonyme in diversen Sprachen - kostenlose Synonymsuche englisch, spanisch, italienisch, französisch, portugiesisch, niederländisch, polnisch, russisch


Wörterbücher

Anzeigen


Dies & Das
Abkürzungen - wichtige u. oftgesuchte Abkürzungen
Universitäten - deutsche Fach - und Hochschulen
Vornamen - Herkunft und Bedeutung von Vornamen
Zitate - umfangreiche Zitatdatenbank, Sprüche, Reime,...