A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

Gedichte - Abraham a Santa Clara


Der Kinder-Narr

An Tugend, Schönheit und Verstand Sein
keine Kinder in dem Land Wie meine,
dann ein jeder spricht, Sie wären
trefflich unterricht. So liebt der Aff
die Jungen sein, Die Eul
... weiterlesen

Anzeigen



Des Antonius von Padua Fischpredigt.

Antonius zur Predig Die Kirche findt
ledig, Er geht zu den Flüssen, Und
predigt den Fischen; Sie schlagn mit
den Schwänzen, Im Sonnenschein
glänzen. 2. Die K
... weiterlesen


Ein Mensch ohne Wissenschaft...

Ein Mensch ohne Wissenschaft ist wie
ein Soldat ohne Degen, wie ein Acker
ohne Regen, er ist wie ein Wagen ohne
Räder, wie ein Schreiber ohne
Feder; Gott selbst mag die Esels
... weiterlesen


Grabschrift der Alten

Krampel, Krüppel, Krippelwar, Liegt
aller hierunder, Stelzen, Krücken,
Paar und Paar, Du glaubst nicht, was
für Plunder. Wir haben lange Jahr
erreicht und schimpelweiß Par
... weiterlesen


Die schlimmen Eheleut

Nicht also kürren und schorren die
Ratzen, nicht also schreien und gmauzen
die Katzen, nicht also pfeifen und
zischen die Schlangen, nicht also
rauschen und prasseln die Flammen, ni
... weiterlesen


Wer bist du, Mensch...

Wer bist du, Mensch?
Ein Garten voller Disteln.
Is nit genug das.
Eine Rose voller Dornen.
Is noch nit gnug.
Ein Himmel voller Finsternis.
Xanthippe

Will er sauer, so will ich süß, Will
er Mehl, so will ich Grieß, Schreit er
hu, so schrei ich ha, Ist er dort, so
bin ich da, Will er essen, so will ich
fasten, Will er geh
... weiterlesen