A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

Gedichte - Adolf Böttger


Gebet auf den Bergen

Die Berge sind die Festaltäre, Darauf
der Sonne Feuer rollt, Wo edler Herzen
freud´ge Zähre Das Opfer frommen
Dankes zollt. Ich knie´ auf deinen
stillen Hügeln, N
... weiterlesen

Anzeigen



Osterlied

Die Glocken läuten das Ostern ein In
allen Enden und Landen, Und fromme
Herzen jubeln darein: Der Lenz ist
wieder erstanden! Es atmet der Wald,
die Erde treibt Und kl
... weiterlesen


Nach Jahren

Die Mutter lehnt am schattigen
Thor, Ihr blondes Töchterchen kniete
davor, Brach Rosen sich und
Vergißmeinnicht, Und küßt sie mit
lachendem Angesicht: `Ei! Mutter, bin
ich so gro
... weiterlesen


Du klarer Stern

Du klarer Stern, der meine Nacht Mit
freud´gem Juss hinweggelacht, Wer je
dich sah, vergißt dich nicht; Wo
gingst du hin, du schönes Licht? Ich
suche dich auf Berg und Höh´n,
... weiterlesen


Was dich erfreut

Was dich erfreut, was dich
bewegt, Verschließ es treu in deiner
Brust, Der scheelen Blicke Neid
erregt Des Frohsinns blumenheitre
Lust. Das Herz, von Liebe still
umhegt,
... weiterlesen