WISSENSWERTES
+ Renaissance
+ Barock
+ Aufklärung
+ Sturm und Drang
+ Klassik
+ Romantik
+ Biedermeier
+ Realismus
+ Moderne
+ Naturalismus
+ Expressionismus
+ Postmoderne

Gedicht Gruppen
Karoline Günderrode
August von Hennings
Margaret Fishback Powers
Günther Walling
Gustav Sack
Adalbert Stifter
Heinrich von Laufenberg
Friedrich Hölderlin
Albert Traeger
Ferdinand Raimund
Ludwig Robert
Karl Rudolf Tanner
Peter Cornelius
Ernst Stadler
Abraham Emanuel Fröhlich
Dietmar von Aist
Cäsar Flaischlen
Ulrich von Hutten
Walter Calé
Sören Kierkegaard

Intern

Anzeigen

Aktuelles

Gedichte


A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

Gedichte - Christian Adolph Overbeck

Blühe, liebes Veilchen

Blühe, liebes Veilchen,
Das ich selbst erzog,
Blühe noch ein Weilchen,
Werde schöner noch!
Weißt du was ich denke?
Lotten zum Geschenke
Pflück ich ... weiterlesen


Anzeigen


Blühe, liebes Veilchen

Blühe, liebes Veilchen,
Das ich selbst erzog,
Blühe noch ein Weilchen,
Werde schöner noch!
Weißt du was ich denke?
Lotten zum Geschenke
Pflück ich nächstens ... weiterlesen


Komm lieber Mai...

Komm lieber Mai und mache
Die Bäume wieder grün
Und lasst uns an dem Bache
Die kleinen Veilchen blüh`n
Wie möchten wir so gerne
Ein Blümchen wieder seh`n
... weiterlesen


An den Mai

Komm, lieber Mai, und mache
Die Bäume wieder grün!
Und laß mir an dem Bache
Die kleinen Veilchen blühn!
5 Wie möcht` ich doch so gerne
Ein Blümchen wieder sehn!
... weiterlesen


Hochgesang

Preis ihm, der alle Dinge
Mit unerforschten Kraft erhält!
Schweb` auf, mein Lied, und bringe
Das Opfer, das dem Herrn gefällt!
Es rauscht von tausend Zungen
Seun ... weiterlesen


Hochgesang

Preis ihm, der alle Dinge
Mit unerforschten Kraft erhält!
Schweb` auf, mein Lied, und bringe
Das Opfer, das dem Herrn gefällt!
Es rauscht von tausend Zungen
Seun ... weiterlesen


Warum bin ich noch so klein

Warum bin ich noch so klein?
Gerne hätt` ich auf der Weide
Auch zuweilen eine Freude,
Wie sich meine Schwestern freun.
Lycidas und Dafne wissen
Sich zu finden, sich zu ... weiterlesen


Trost für mancherley Thränen

Warum sind der Thränen
Unterm Mond so viel?
Und so manches Sehnen,
Das nicht laut seyn will?

Nicht doch, lieben Brüder!
Ist dies unser Muth?
... weiterlesen


Trost für mancherlei Tränen

Warum sind der Tränen
Unterm Monde so viel?
Und so manches Sehnen,
Das nicht laut sein will?

Nicht doch, lieben Brüder!
... weiterlesen


Das Kinderspiel

Wir Kinder, wir schmecken
Der Freuden recht viel,
Wir schäkern und necken,
Versteht sich im Spiel;
Wir lärmen und singen
Und rennen rundum,
Und hüpfen und ... weiterlesen


Das Kinderspiel

Wir Kinder, wir schmecken
Der Freuden recht viel,
Wir schäkern und necken,
Versteht sich im Spiel;
Wir lärmen und singen
Und rennen rundum,
Und hüpfen und ... weiterlesen



Das beliebteste Wort in unserem Synonymwörterbuch ist derzeit darstellen.
Für mehr beliebte Synonyme: Top 200 | Alle beliebten Synonyme
Gedichte vom Autor Christian Adolph Overbeck

Suche in 361046 Wörtern und 109461 Wortgruppen - Impressum
© WIE SAGT MAN NOCH 2004-2019

Synonym Wörterbuch - online Synonyme in diversen Sprachen - kostenlose Synonymsuche englisch, spanisch, italienisch, französisch, portugiesisch, niederländisch, polnisch, russisch



Wörterbücher

Anzeigen


Dies & Das
Abkürzungen - wichtige u. oftgesuchte Abkürzungen
Universitäten - deutsche Fach - und Hochschulen
Vornamen - Herkunft und Bedeutung von Vornamen
Zitate - umfangreiche Zitatdatenbank, Sprüche, Reime,...