A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

Gedichte - Ernst Anschütz


Alle meine Entchen

Alle meine Entchen schwimmen auf dem
See, schwimmen auf dem See, Köpfchen
in das Wasser, Schwänzchen in die
Höh`. Alle meine Täubchen gurren
auf dem Dach,
... weiterlesen

Anzeigen



Das Schäfchen

Auf dem grünen Rasen, wo die Veilchen
blüh´n, geht mein Schäfchen
grasen, in dem jungen Grün. Auf der
grünen Weide froh mein Schäfchen
springt, fühlt, w
... weiterlesen


Es klappert die Mühle am rauschenden Bach...

Es klappert die Mühle am rauschenden
Bach: klipp, klapp! Bei Tag und bei
Nacht ist der Müller stets wach: klipp,
klapp! Er mahlet das Korn zu dem
kräftigen Brot, und haben wir dieses,
da
... weiterlesen


Fuchs, du hast die Gans gestohlen...

Fuchs, du hast die Gans gestohlen, gib
sie wieder her, gib sie wieder
her, sonst wird dich der Jäger holen,
mit dem Schießgewehr, sonst wird dich
der Jäger holen, mit dem Schießgewehr.
... weiterlesen


Kein Blümchen blüht im Garten mehr...

Kein Blümchen blüht im Garten
mehr, das unser Herz
erfreuet; verstummt ist längst der
Vögel Heer, das Feld ringsum
beschneiet. Doch bringt der raue
Wintersmann Auc
... weiterlesen


O Tannenbaum...

O Tannenbaum, o Tannenbaum, wie treu
sind deine Blätter! Du grünst nicht
nur zur Sommerzeit, nein, auch im
Winter, wenn es schneit. O Tannenbaum,
o Tannenbaum, wie treu sind
... weiterlesen