Politiker Sprache

Gedicht Gruppen
Cäsar Flaischlen
Julius Wilhelm Fischer
Zephyrin Zettl
Johann Gustav Droysen
August Ferdinand Bernhardi
Jens Peter Jacobsen
Friedrich Wilhelm Weber
Friedrich Adolf Krummacher
Johann Kleinfercher
Karl Egon Ebert
Richard Dehmel
Alfred de Musset
Julius Sturm
Hermine Czigler von Eny-Vecse
Karl Ferdinand Dräxler-Manfred
Conrad Ferdinand Meyer
Ernst Koch
Maria Louise Bachmann
Georg Herwegh
Heinrich Christian Boie

Intern

Anzeigen

Aktuelles

Gedichte


A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

Gedichte - Georg Rodolf Weckherlin

Amors wohnung

Amor, der allsigreiche got,
von hochmut einmal überwunden,
den göttern rühmet sich zu spot,
daß ihm allein sie all verbunden.

Sie endlich, und billich, zumal
... weiterlesen


Anzeigen


Abwesenheit

Auf, auf, fleug bald mein junges herz
zu deren, die dich allein nähret;
sag ihr, wie übergroßer schmerz
von ihretwegen mich bethöret.

Sag ihr, wie mein geist tag ... weiterlesen


Amor betrogen

Cupido einmal sehr verdrossen,
daß er hat so vil pfeil umsunst
auf meine Myrta los geschossen,
die niemals achtet seiner kunst,
erwählet, ihre zarte schoß
zu wunden, ... weiterlesen


Die Lieb ist Leben und Tod

Das Leben so ich führ ist wie der wahre Tod,
Ja über den Tod selbs ist mein trostloses Leben:
Es endet ja der Tod des menschen pein und Leben,
Mein Leben aber kan nicht enden ... weiterlesen


Sie ist der gröseste Reichthumb

Das prächtigste Kriegs-schiff / dem je das Meer war kund /
Hat keinen Mast so hoch / als hoch ist mein begehren;
Kein Ancker halb so starck vnd beissend in den grund
Als meine ... weiterlesen


An Herren Christian Fürsten zu Anhalt

Der feind gleichwie der freind wird dich in dieser nacht,
da tugend und fromkeit ganz ligen überdrungen,
ein wunder in dem rat, ein dunder in der schlacht,
mit ehr, verwundrung, ... weiterlesen


An die Marina

Ein rundum.

Ihr wisset was für schwere klagen,
für große schmerzen, sorg und plagen
mich eure schönheit zart und rein
und eurer braunen augen schein
schon ... weiterlesen


Traum

Ich sah in meinem schlaf ein bild gleich einem got,
auf einem reichen thron ganz prächtiglich erhaben,
in dessen dienst und schutz zugleich aus lust und not
sich die torechte leut ... weiterlesen


Drinklied

Wer ist doch immer so geschossen,
daß ab dem lieben rebensaft,
der unsers herzens trost und kraft,
er unwürsch sein solt und verdrossen?

Dan was kan doch ohn drinken ... weiterlesen



Das beliebteste Wort in unserem Synonymwörterbuch ist derzeit darstellen.
Für mehr beliebte Synonyme: Top 200 | Alle beliebten Synonyme
Gedichte vom Autor Georg Rodolf Weckherlin

Suche in 361046 Wörtern und 109461 Wortgruppen - Impressum
© WIE SAGT MAN NOCH 2004-2019

Synonym Wörterbuch - online Synonyme in diversen Sprachen - kostenlose Synonymsuche englisch, spanisch, italienisch, französisch, portugiesisch, niederländisch, polnisch, russisch


Anzeigen


Wörterbücher


Dies & Das
Abkürzungen - wichtige u. oftgesuchte Abkürzungen
Universitäten - deutsche Fach - und Hochschulen
Vornamen - Herkunft und Bedeutung von Vornamen
Zitate - umfangreiche Zitatdatenbank, Sprüche, Reime,...