A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

Gedichte - Heinrich von Meissen


Owê herzelîcher leide

Owê herzelîcher leide die ich sender
tragen muz; Owê liechter ougen weide,
wenne wirt mir sorgen bûz? Wenne
sol dîn rôter munt mich lachen an
unde sprechen `sêlic
... weiterlesen

Anzeigen



Frauenlob

So steh ich hier vor werten Fraun voll
Reine Uns sing ihr Lob mit manchem
Tone; Die ich mit Treuen meine, Sie
tragen wohl der Ehren Krone. Wo ward
ihr Lob je nach Gebühr bemessen?
... weiterlesen


Swaz ie gesang Reimar und der von Eschenbach

Swaz ie gesang Reimar und der von
Eschenbach, swaz ie gesprach der von
der Vogelweide, mit vergoltem
kleide ich, Vrouwenlob, vergulde ir
sang, als ich iuch bescheide. sie han
... weiterlesen


Swelch sât zu vruo dem acker wirt

Swelch sât zu vruo dem acker wirt, wol
diu verbirt ein billich snîden, als
diu zît begirt. swelch mûs ze vil lat
in ir hol, daz sî dar ûz entwîchen
muoz, dern ist niht wol,
... weiterlesen