A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

Gedichte - Martin Boelitz


Knecht Ruprecht

Draußen weht es bitterkalt, wer kommt
da durch den Winterwald? Stipp - stapp,
stipp - stapp und huckepack - Knecht
Ruprecht ist`s mit seinem Sack. Was ist
denn in dem Sack drin?
... weiterlesen

Anzeigen



Nacht

Holde Nacht, wie still bist du, wie
still! Drunten fließen ruhelos die
Wogen, kommt ein Lichtlein noch
heraufgezogen, das in seinen Hafen
will. Ach, mein Sinn ist wundersam
... weiterlesen


Zu Ende

So ging auch unser Traum zu Ende, die
Linden blühen noch im Tal, nun halt`
ich deine lieben Hände für immer wohl
zum letztenmal. Sieh, wie die weißen
Segel gleiten der son
... weiterlesen


Letzte Stunde

Und als du starbst, da träumte dir, Du
schrittest durch ein selig Land, Du
gingst an deines Liebsten Hand Durch
Gottes lichte Gnadentür. Still fiel
das goldne Gitter zu - Ac
... weiterlesen