WISSENSWERTES
+ Renaissance
+ Barock
+ Aufklärung
+ Sturm und Drang
+ Klassik
+ Romantik
+ Biedermeier
+ Realismus
+ Moderne
+ Naturalismus
+ Expressionismus
+ Postmoderne

Gedicht Gruppen
Friedrich Wilhelm Wagner
Rudolf von Tavel
Otto Roquette
August von Platen
Ludwig August Frankl-Hochwart
Julius Mosen
Amy Lowell
Karl Lappe
Alfred Lichtenstein
Karl Marx
Gottfried August Bürger
Margaretha Susanna von Kuntsch
Johannes Hadlaub
Richard Dehmel
Ernst Goll
Louise Aston
Philipp Nicolai
Christian Friedrich Hunold
Franz Carl Spitzweg
August von Hennings

Intern

Anzeigen

Aktuelles

Gedichte


A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z


zurück zu Christian Morgenstern

Der Würfel - Gedicht von Christian Morgenstern


Der Würfel

Ein Würfel sprach zu sich: `Ich bin
mir selbst nicht völlig zum Gewinn!

Denn meines Wesens sechste Seite,
und sei es auch Ein Auge bloß,
sieht immerdar, statt in die Weite,
der Erde ewig dunklen Schoß.`

Als dies die Erde, drauf er ruhte,
vernommen, ward ihr schlimm zumute.

`Du Esel,` sprach sie, `ich bin dunkel,
weil dein Gesäß mich just bedeckt!
Ich bin so licht wie ein Karfunkel,
sobald du dich hinweggefleckt.`

Der Würfel, innerlichst beleidigt,
hat sich nicht weiter drauf verteidigt.

(aus `Galgenlieder`)


Anzeigen



Das beliebteste Wort in unserem Synonymwörterbuch ist derzeit darstellen.
Für mehr beliebte Synonyme: Top 200 | Alle beliebten Synonyme
Der Würfel - deutschsprachige Gedichte

Suche in 361085 Wörtern und 109473 Wortgruppen - Impressum
© WIE SAGT MAN NOCH 2004-2019

Synonym Wörterbuch - online Synonyme in diversen Sprachen - kostenlose Synonymsuche englisch, spanisch, italienisch, französisch, portugiesisch, niederländisch, polnisch, russisch



Wörterbücher

Anzeigen


Dies & Das
Abkürzungen - wichtige u. oftgesuchte Abkürzungen
Universitäten - deutsche Fach - und Hochschulen
Vornamen - Herkunft und Bedeutung von Vornamen
Zitate - umfangreiche Zitatdatenbank, Sprüche, Reime,...