WISSENSWERTES

Gedicht Gruppen
Benjamin Neukirch
Friedrich Wilhelm Weber
Franz Binhack
Eleonore Kalkowska
Franz von Assisi
Emma von Brandis-Zelion
Heinrich Christian Boie
Otto Christoph Eltester
Hafis
Regine Merkle
Karl Wilhelm Ramler
Bruno Wille
Ludwig Ganghofer
Karl Ferdinand Dräxler-Manfred
Martin Greif
Ernst Moritz Arndt
Max Haushofer
Der Tannhäuser
Alkuin
Johann Friedrich Riederer

Intern

Anzeigen

Aktuelles

Gedichte


A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z


zurück zu Rainer Maria Rilke

Fremdes Rufen. Und wir wählen - Gedicht von Rainer Maria Rilke


Fremdes Rufen. Und wir wählen

Fremdes Rufen. Und wir wählen
eine Gondel, schwarz und schlank:
Leises Gleiten an den Pfählen
einer Marmorstadt entlang.

Still. Die Schiffer nur erzählen
sich. Die Ruder rauschen sacht,
und aus Kirchen und Kanälen
winkt uns eine fremde Nacht.

Und der schwarze Pfad wird leiser,
fernes Ave weht die Luft, -
traun: Ich bin ein toter Kaiser,
und sie lenken mich zur Gruft.


Anzeigen



Das beliebteste Wort in unserem Synonymwörterbuch ist derzeit darstellen.
Für mehr beliebte Synonyme: Top 200 | Alle beliebten Synonyme
Fremdes Rufen. Und wir wählen - deutschsprachige Gedichte

Suche in 361046 Wörtern und 109461 Wortgruppen - Impressum
© WIE SAGT MAN NOCH 2004-2019

Synonym Wörterbuch - online Synonyme in diversen Sprachen - kostenlose Synonymsuche englisch, spanisch, italienisch, französisch, portugiesisch, niederländisch, polnisch, russisch



Wörterbücher

Anzeigen


Dies & Das
Abkürzungen - wichtige u. oftgesuchte Abkürzungen
Universitäten - deutsche Fach - und Hochschulen
Vornamen - Herkunft und Bedeutung von Vornamen
Zitate - umfangreiche Zitatdatenbank, Sprüche, Reime,...