WISSENSWERTES

Gedicht Gruppen
Emanuel Geibel
Ludwig Ganghofer
Stine Andresen
Rudolf Löwenstein
Justinus Kerner
Karl Hermann Schauenburg
Emma von Brandis-Zelion
Moßleh-eddin Sadi
Christian Friedrich Hunold
Michael Pogorzelski
Ludwig Eichrodt
Moritz Graf von Strachwitz
Adelbert Chamisso
Margaretha Susanna von Kuntsch
Gustav Pfizer
Alexander Puschkin
Jacob Balde
Karl Egon Ebert
Oscar Freiherr
Daniel Czepko von Reigersfeld

Intern

Anzeigen

Aktuelles

Gedichte


A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z


zurück zu Ludwig Eichrodt

Weihechor - Gedicht von Ludwig Eichrodt


Weihechor

Gestorben ist der Tod,
Weil wir die Furcht nicht haben,
Wir lassen uns begraben,
Und mit uns jede Noth.

Gestorben ist der Tod,
Weil wir das Leben lieben,
Doch darum zu verschieben
Nicht trachten was uns droht.

Das Leben ist uns lieb,
Weil wir den Tod verachten,
Und nimmer nach ihm schmachten
Mit Träumen trunken trüb.

Auf, Brüder, schenket ein,
Zu stolz ihr all zur Klage,
Doch endet irdsche Plage,
Solls auch willkommen sein!

Gehn wir zur ewgen Ruh,
Wie sollt es uns verdrießen,
Wie, gehn wir Paradiesen
Und ewigem Leben zu?


Anzeigen



Das beliebteste Wort in unserem Synonymwörterbuch ist derzeit darstellen.
Für mehr beliebte Synonyme: Top 200 | Alle beliebten Synonyme
Weihechor - deutschsprachige Gedichte

Suche in 361046 Wörtern und 109461 Wortgruppen - Impressum
© WIE SAGT MAN NOCH 2004-2019

Synonym Wörterbuch - online Synonyme in diversen Sprachen - kostenlose Synonymsuche englisch, spanisch, italienisch, französisch, portugiesisch, niederländisch, polnisch, russisch



Wörterbücher

Anzeigen


Dies & Das
Abkürzungen - wichtige u. oftgesuchte Abkürzungen
Universitäten - deutsche Fach - und Hochschulen
Vornamen - Herkunft und Bedeutung von Vornamen
Zitate - umfangreiche Zitatdatenbank, Sprüche, Reime,...