A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z


zurück zu Josef Mauthner

An M. C.

- Gedicht von Josef Mauthner

An M. C.

4. April 1889.

Dein helles Himmelsantlitz weckt
Die wonnigsten Erinnerungen,
Was längst der Jahre Schnee bedeckt,
Dein Auge hats ans Licht gesungen.

Die Leuchtkraft deiner Schönheit streut
So viel des Glücks in meine Seele,
Als ob auf meiner Tippe heut`
Kein süßer Kuß von eh`dem fehle.

Was mich an Glanz und Himmelslust
Gestreift auf meinen Liebesflügen,
Das trägst du siegreich, unbewußt
Zusammgefaßt in deinen Zügen.

Es klingt dein Wort — ich lausche dir
Inmitten zauberhaften Webens
Reichst du in goldner Schale mir
Den holden Inhalt meines Lebens!

Anzeigen


Anzeigen

Dies & Das

Abkürzungen - wichtige u. oftgesuchte Abkürzungen
Universitäten - deutsche Fach - und Hochschulen
Vornamen - Herkunft und Bedeutung von Vornamen
Zitate - umfangreiche Zitatdatenbank, Sprüche, Reime,...