A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z


zurück zu Rudolf G. Binding

Der Augenblick

- Gedicht von Rudolf G. Binding

Der Augenblick

Land! – Wie nach geheimem Gesetz
führen alle Straßen nach Westen.
Einmal aber – nach dem Gewühl und Geschrei,
dem Zittern hinter uns – sind leer die Alleen.

Wir reiten ein in ein trügerisch zuckendes Rund.
Ebene grollt uns an und Wald widersetzt sich.
Stummer Schleier zerreißt, ein Spinnengewebe –
und dahinter, dahinter das Schleierlose.

Hände von Hagel krallen uns seitlich an,
scheuchen aus unseren Herzen alle Gesetze –
Jetzt! Ja jetzt! – Jetzt war es geschehn:
Wir warfen den Tod – und erhielten Antwort vom Tode.

Anzeigen