A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z


zurück zu Karl Stelter

Abendroth

- Gedicht von Karl Stelter

Abendroth

Sieh das goldne Abendroth
Wie`s den Berg umsäumt —
Bote ist`s der stillen Nacht,
Wo das Herze träumt.

Nach dem Abendroth erscheint
Gleich der Abendstern —
Golden ist das Abendroch,
Silbern blinkt der Stern.

Möchten Deine Träume so
Licht und golden sein,
Keine Wolken bergen je
Deines Sternes Schein!

Anzeigen