A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z


zurück zu Rudolf G. Binding

Am Morgen schiedest du

- Gedicht von Rudolf G. Binding

Am Morgen schiedest du

Am Morgen schiedest du und ließt mich reich zurück.
Dein Kuss war Lächeln und dein Lächeln Glück.
Ich weiß: am Abend bist du wieder mein.

Nun wandle ich durch sonnerfüllte Gassen
und bin, ach! bin so grenzenlos verlassen --
Wie trägt man es, reich und allein zu sein?

Anzeigen