Politiker Sprache

Gedicht Gruppen
Ernst Schulze
Aloys Isidor Jeitteles
Klaus Johann Groth
Friederike Sophie Christiane Brun
Anna Esser
Hermann Wilhelm Franz Ueltzen
Bakchylides
Johann Wilhelm Ludwig Gleim
Hans Kaltneker
Konrad von Würzburg
Max Dauthendey
Ferdinand Groß
Maurus Lindemayr
Heinrich Hart
Heinrich von Laufenberg
Johann Klaj
Johann Lauremberg
Barthold Hinrich Brockes
Klaus Groth
Ferdinand Avenarius

Intern

Anzeigen

Aktuelles

Gedichte


A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z


zurück zu Richard Dehmel

Aus banger Brust - Gedicht von Richard Dehmel


Aus banger Brust

Die Rosen leuchten immer noch,
die dunkeln Blätter zittern sacht,
ich bin im Grase aufgewacht,
o kämst du doch,
es ist so tiefe Mitternacht.

Den Mond verdeckt das Gartenthor,
sein Licht fließt über in den See,
die Weiden stehn so still empor,
mein Nacken wühlt im feuchten Klee;
so liebt` ich dich noch nie zuvor!

So hab` ich es noch nie gewußt,
so oft ich deinen Hals umschloß
und blind dein Innerstes genoß,
warum du so aus banger Brust
aufstöhntest, wenn ich überfloß.

O jetzt, o hättest du gesehn,
wie dort das Glühwurmpärchen kroch!
Ich will nie wieder von dir gehn!
O kämst du doch!
Die Rosen leuchten immer noch.


Anzeigen



Das beliebteste Wort in unserem Synonymwörterbuch ist derzeit darstellen.
Für mehr beliebte Synonyme: Top 200 | Alle beliebten Synonyme
Aus banger Brust - deutschsprachige Gedichte

Suche in 361046 Wörtern und 109461 Wortgruppen - Impressum
© WIE SAGT MAN NOCH 2004-2019

Synonym Wörterbuch - online Synonyme in diversen Sprachen - kostenlose Synonymsuche englisch, spanisch, italienisch, französisch, portugiesisch, niederländisch, polnisch, russisch


Anzeigen




Wörterbücher


Dies & Das
Abkürzungen - wichtige u. oftgesuchte Abkürzungen
Universitäten - deutsche Fach - und Hochschulen
Vornamen - Herkunft und Bedeutung von Vornamen
Zitate - umfangreiche Zitatdatenbank, Sprüche, Reime,...