WISSENSWERTES

Märchen Gruppen
Elisabet Sklarek: Ungarische Volksmärchen
Theodor Storm
Fernan Caballero: Spanische Volkslieder und Volksreime. Spanische Volks- und Kindermärchen
August Leskien und K. Brugman: Litauische Volkslieder und Märchen
Bagrat Chalatianz: Kurdische Sagen
Hans Christian Andersen
August von Löwis of Menar: Finnische und estnische Märchen
Ignaz und Joseph Zingerle: Kinder und Hausmärchen aus Süddeutschland
Otto Knoop: Sagen aus Kujawien
P.C. Asbjørnsen: Norwegische Märchen und Schwänke
Oskar Dähnhardt: Naturgeschichtliche Märchen
Bernhard Schmidt: Griechische Märchen, Sagen und Volkslieder
Friedrich de la Motte-Fouqué
Otto Sutermeister: Kinder- und Hausmärchen aus der Schweiz
Emmy Schreck: Finnische Märchen
Pauline Schullerus: Rumänische Volksmärchen aus dem mittleren Harbachtal
T. Braga: Contos tradicionaes do povo portuguez
Yrjö Wichmann: Volksdichtung und Volksbräuche der Tscheremissen
Don Juan Manuel: Der Graf Lucanor
Richard Wilhelm: Chinesische Volksmärchen

Intern

Anzeigen

Aktuelles

Märchen


A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

Märchen - Thomas Crofton Croker: Irische Elfenmärchen

Die Bekenntnisse des Thomas Bourke

Thomas Bourke wohnt in einem niedrigen, langgestreckten Pachterhaus, welches von außen einer großen Scheune gleicht und an dem Fuße eines Berges liegt, gerade da, wo die neue Straße von der alten sich scheidet, welche von Kilworth nach Lismore führt. Er gehört zu einer Classe von Leuten, die in Irland eine Art schwarzer Schwäne sind; er ist nämlich ein wohlhabender Pachter. Sein Vater ... weiterlesen


Anzeigen


Die erzürnten Elfen

Wer nicht beständig in Furcht vor den Geistern lebt, der thut wohl, gewißlich haben sie dann weniger Gewalt über den Menschen; wer aber gar keine Rücksicht auf sie nimmt oder gar nicht an sie glaubt, der handelt sehr unklug, sey es Mann, Weib oder Kind.

Es heißt mit Recht: »an guten Sitten trägt keiner schwer,« oder: »Artigkeit kostet kein Geld,« und doch gibt es Menschen, die so ... weiterlesen


Die beiden Gevatterinnen

Zu Minane bei Traeton, das etwa fünf Stunden südlich von Cork liegt, lebte ein junges Ehepaar, Namens Mac Daniel, und sie hatten ein so schönes, wohl aussehendes Kind, daß die Elfen Lust bekamen, es zu sich zu holen und einen Wechselbalg an seine Stelle zu legen. Doch Frau Mac Daniel hatte eine Gevatterin, Namens Norah Buckeley, und die gieng gerade bei dem Hause, worin die beiden lebten (es ... weiterlesen


Fingerhütchen

Es war einmal ein armer Mann, der lebte in dem fruchtbaren Thale von Acherlow an dem Fuße des finstern Galti-Berges. Er hatte einen großen Höcker auf dem Rücken und es sah gerade aus, als wäre sein Leib heraufgeschoben und auf seine Schultern gelegt worden. Von der Wucht war ihm der Kopf so tief herabgedrückt, daß wenn er saß, sein Kinn sich auf seine Knie zu stützen pflegte. Die Leute ... weiterlesen


Der kleine Sackpfeifer

Vor noch nicht lange lebte an den Gränzen der Grafschaft Tipperary ein rechtschaffenes Ehepaar, Michael Flanigan und Judy Muldun, denn dort herrscht die Sitte, daß die Frau den Namen ihrer Familie fortführt. Diese armen Leute hatten vier Kinder, alle Knaben. Drei davon waren so schöne, wohlgewachsene, gesunde, frisch aussehende Kinder, als die Sonne je beschienen hat, und es war genug, einen ... weiterlesen


Die Mahlzeit des Geistlichen

Leute, die sich auf solche Dinge verstehen, sagen, das stille Volk sey ein Theil jener aus dem Himmel verstoßenen Engel, die nun auf Erden festen Fuß gefaßt haben, während ein anderer Theil, größerer Sünden wegen, an einen viel schlimmern Ort noch tiefer gesunken sey. Das mag dahin gestellt bleiben.

Gegen Ende Septembers war einmal eine muntere Gesellschaft von Elfen versammelt, ... weiterlesen


Der Wechselbalg

Eine junge Frau, Marie Scannell, lebte mit ihrem Ehemann noch nicht viele Jahre zu Castle Martyr. Eines Tages zur Herbstzeit war sie mit andern hinausgegangen, um beim Waitzenbinden behülflich zu seyn, sie legte ihr Kind, das sie noch stillte, in eine Ecke des Feldes, und glaubte, es wäre da, in ihren Mantel eingewickelt, auf das beste versorgt.

Als sie mit ihrer Arbeit zu Ende war, ... weiterlesen


Die Brauerei von Eierschalen

Frau Sullivan fürchtete, die Elfen hätten ihr jüngstes Kind gestohlen und ein anderes an seine Stelle gelegt, und gewisse Anzeigen schienen auch den Verdacht zu bestätigen, denn ihr gesundes, blauäugiges Kind war in einer einzigen Nacht zu einem armen Wicht zusammengeschrumpft, der unaufhörlich schrie und heulte. Die arme Frau Sullivan ward dadurch recht unglücklich und alle die ... weiterlesen


Die Flasche

In den guten Tagen, wo das stille Volk sich noch häufiger sehen ließ, als jetzt in dieser ungläubigen Zeit, lebte ein Mann, Michael Purcell, der einige Acker schlechtes und unfruchtbares Land gepachtet hatte, in der Nachbarschaft der ehemals so berühmten Pfründe von Mourne, anderthalb Stunden von Mallow und sieben von Cork. Michael hatte Frau und Kinder, sie thaten, was in ihren Kräften ... weiterlesen


Das weiße Kalb

In Tipperary liegt ein Berg so seltsam gestaltet, wie einer auf der Welt. Seine Spitze besteht aus einer kegelförmigen Kuppe, auf der ein kleines Haus zur Erlustigung in den Sommertagen aufgebaut war, das jetzt auch verödet seyn mag.

Bevor man aber jenes Haus baute oder einen Acker besäte, war dort ein geräumiger Weideplatz eingehegt, wo ein Hirte Tag und Nacht seine Heerde hütete. ... weiterlesen


Die verwandelten Elfen

Johann Mulligan war ein so ehrlicher, alter Bursche, als je einer in Carlow seinem Pferde Sporn in die Seiten gesetzt hat. Außerdem war er der lustigste und munterste Geselle bei einem Punschnapf, den man weit und breit im Lande finden konnte. Er pflegte aber ein gutes Pferd zu reiten und ein besserer Punsch als der seinige wurde bei neunzehn Edelleuten nicht getrunken.

Mulligan glaubte ... weiterlesen



Das beliebteste Wort in unserem Synonymwörterbuch ist derzeit darstellen.
Für mehr beliebte Synonyme: Top 200 | Alle beliebten Synonyme
Märchen vom Autor Thomas Crofton Croker: Irische Elfenmärchen

Suche in 361046 Wörtern und 109461 Wortgruppen - Impressum
© WIE SAGT MAN NOCH 2004-2019

Synonym Wörterbuch - online Synonyme in diversen Sprachen - kostenlose Synonymsuche englisch, spanisch, italienisch, französisch, portugiesisch, niederländisch, polnisch, russisch



Wörterbücher

Anzeigen


Dies & Das
Abkürzungen - wichtige u. oftgesuchte Abkürzungen
Universitäten - deutsche Fach - und Hochschulen
Vornamen - Herkunft und Bedeutung von Vornamen
Zitate - umfangreiche Zitatdatenbank, Sprüche, Reime,...