Politiker Sprache

Märchen Gruppen
Emil Karl Blümml: Schwänke und Schnurren des französischen Bauernvolkes
August Leskien: Balkanmärchen aus Albanien
Friedrich de la Motte-Fouqué
Charles Perrault
Elisabet Róna-Sklarek: Ungarische Volksmärchen. Neue Folge
Jos. Cal. Poestion: Isländische Märchen
Bernhard Jülg: Mongolische Märchen
Don Juan Manuel: Der Graf Lucanor
Thomas Crofton Croker: Irische Elfenmärchen
Yrjö Wichmann: Volksdichtung und Volksbräuche der Tscheremissen
Vermischte friesische Märchen und Sagen
Richard von Volkmann-Leander
Christian Schneller: Märchen und Sagen aus Wälschtirol
Victor von Andrejanoff: Lettische Märchen
Klara Stroebe: Nordische Volksmärchen
Ludwig Aurbacher
Karl Knortz: Märchen und Sagen der Indianer Nordamerikas
Bernhard Schmidt: Griechische Märchen, Sagen und Volkslieder
Klaus Hammer: Französische Feenmärchen des 18. Jahrhunderts
K.W. Woycicki: Volkssagen und Märchen aus Polen

Intern

Anzeigen

Aktuelles

Märchen


A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z


zurück zu Waldemar Kaden: Unter den Olivenbäumen. Süditalienische Volksmärchen

Die Elster - Märchen von Waldemar Kaden: Unter den Olivenbäumen. Süditalienische Volksmärchen


Die Elster

Es wird erzählt von einem Herrn, der hatte eine Elster. Diese diente ihm im Hause und that alles, was er ihr befahl. War aber der Herr ausgegangen, so eilte sie in den Garten des Nachbars, gegenüber dem Hause ihres Herrn, und aß die Feigen von den Bäumen, die darinnen standen. Sie besaß einen Zauber, denn immer wenn sie in den Garten ging, schüttelte sie zuvor alle ihre Federn ab und wurde ein schönes Fräulein. Dann kam sie zurück, nahm ihr Federkleid wieder und war eine Elster wie zuvor, bereit ihrem Herrn zu dienen. Rief er sie, so flog sie geschwind herbei und setzte sich ihm aufs Knie, und das war seine Freude.

Einstmals kommt der Herr nach Hause, findet die Elster nicht, findet aber die Federn auf dem Stuhle. Er ruft, niemand antwortet. Da merkt er, daß hier ein Zauber walte, und verbrennt alle Federn. Jetzt kommt das Fräulein zurück, sieht ihre Federn nicht mehr und erschrickt. Da tritt der Herr vor und ruft: »Also du warst die Elster? Wenn die Dinge also stehen, will ich dich wol zu meiner Frau nehmen.« Und so geschah es, sie heiratheten sich, und er hat es nie bereut, die Elster zur Frau zu haben.



Märchen gesagt und Märchen gesungen,

Erzählt jetzt das eure, denn mein's ist verklungen.


Anzeigen



Das beliebteste Wort in unserem Synonymwörterbuch ist derzeit darstellen.
Für mehr beliebte Synonyme: Top 200 | Alle beliebten Synonyme
Die Elster - klassische Märchen

Suche in 361046 Wörtern und 109461 Wortgruppen - Impressum
© WIE SAGT MAN NOCH 2004-2019

Synonym Wörterbuch - online Synonyme in diversen Sprachen - kostenlose Synonymsuche englisch, spanisch, italienisch, französisch, portugiesisch, niederländisch, polnisch, russisch


Anzeigen


Wörterbücher


Dies & Das
Abkürzungen - wichtige u. oftgesuchte Abkürzungen
Universitäten - deutsche Fach - und Hochschulen
Vornamen - Herkunft und Bedeutung von Vornamen
Zitate - umfangreiche Zitatdatenbank, Sprüche, Reime,...