A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

Urlaub in Brasilien

Tipp von Redaktion
Brasilien in Südamerika ist deswegen weltweit so in den Fokus gerückt, weil Urlaub in Brasilien ein immer beliebteres Thema werden. Sicherlich hat hierzu auch beigetragen das inzwischen die wirtschaftlichen Sorgen in den 80er Jahren zurückgelassen und überwunden werden konnten und man eben deshalb inzwischen auch eine moderne Infrastruktur erbauen konnte die in der heutigen Zeit von Reisenden aus aller Welt nun einmal auch erwartet wird.

Doch obwohl der Tourismus in Brasilien immer wichtiger wird und wirklich sehr hohe Zuwachsraten pro Jahr vorzuweisen hat ist es dennoch so, dass seine Rolle für die brasilianische Volkswirtschaft immer noch sehr gering ist. Es werden nämlich nur etwa 0,5 Prozent des so genannten Bruttosozialprodukts durch Reisenden und Touristen erwirtschaftet, was im Vergleich zu anderen Ländern und Nationen auf der Welt doch überaus gering ist.

Doch darf man nun einmal beim Thema Reisen nach Brasilien nicht denken, dass aufgrund dieser geringen zahlen nur sehr wenige Urlauber den Weg in dieses südamerikanische Land finden. Immerhin sind es inzwischen jährlich mehr als 4,8 Millionen Urlauber die zu zählen sind und die Tendenz in den letzten 3 bis 5 Jahren war in diesem Bereich wirklich überaus positiv. Für den Urlaub in Brasilien lässt sich das Land im Grunde genommen in zwei Teile unterteilen. Die eine Gruppe erfreut sich hierbei an den Naturschönheiten wie beispielsweise dem Amazonasbecken oder aber auch den Wasserfällen von Iguacu, doch sind Städtetouristen nach wie vor der Zweig des Tourismus der die größeren Besucherzahlen vorzuweisen hat.
Als besondere Attraktion gilt vor allen Dingen Rio de Janeiro, also die Stadt die aufgrund ihrer jährlichen Karnevalsfeier sicherlich einer der bekanntesten von ganz Brasilien ist.
Kommentar von linda
Wie gefährlich ist es eigentlich, wenn man sich alleine in einer der Großstädte in Brasilien bewegt? Und wie sieht es auf dem Land aus mit der Kriminalitätsrate?
Ähnliche Beiträge zum Thema: