A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

Tokio Haneda

Tipp von Redaktion
Blickt man in Richtung Tokio, so muss man bei dieser Weltmetropole eben nicht nur Sehenswürdigkeiten und dergleichen beobachten, sondern darüber hinaus eben auch verschiedene Einrichtungen der Infrastruktur, zu der auch der große japanische Flughafen Tokio-Haneda gehört. Erbaut, besser gesagt eröffnet wurde dieser im Jahre 1931, wenngleich er in den Nachkriegsjahren des Zweiten Weltkriegs von den US Amerikanern vor allen Dingen für militärische Zwecke diente. Doch nachdem dieser Umstand beendet wurde, konnte sich Tokio Haneda als internationalen Großflughafen etablieren, wenngleich dies eigentlich der Vergangenheit angehört.

Zwar wird heutzutage der Flughafen immer noch als ein Internationaler Flughafen geführt, doch ist es durch einen Neubau längst so geworden, dass im Grunde genommen nur der innerjapanische Flugverkehr mehr über diesen Airport mit seinen beiden Terminals abgewickelt wird. Doch auch dies reicht, um heutzutage auf jährlich mehr als 65 Millionen Passagiere zu kommen, was schon einmal unterstreicht welch große Rolle dieses Bauwerk für den Verkehr in Japan hat. Wer daher einmal die japanische Hauptstadt Tokio besucht wird zwar aus den USA oder Europa kommend nicht in Tokio Haneda landen, doch bietet dieser Flughafen eben beste Möglichkeiten für kurze Ausflüge in anderen Japanische Städte.

Will man nun einmal Tokio Haneda besuchen oder aber von dort abfliegen, so kann man natürlich mit dem Taxi anfahren, doch kostet dies eine Menge Geld. Einfacher ist es wenn man mit der Tokyo Monorail, oder aber auch mit der so genannten Keihin Kyuko Line anreist, denn zuweilen ist eine Fahrt vom Stadtzentrum an den Flughafen schon für unter 10 Euro zu haben.
Ähnliche Beiträge zum Thema: