A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

Golden Gate Park

Tipp von Redaktion
Bei seinem eigenen Aufenthalt in der US amerikanischen Westküstenstadt San Francisco sollte man sich auf jeden Fall nicht nur die großen Sehenswürdigkeiten ansehen, sondern auch die nahen Erholungsgebiete und Parks einmal besonders unter die Lupe nehmen. Überaus bekannt und auch schon so etwas wie eine Sehenswürdigkeit von Frisco ist inzwischen der so genannte Golden Gate Park geworden.

Es handelt sich hierbei um einen Park der innerhalb der Stadtgrenzen zu finden ist und der mit seinen rund 4,1 Quadratkilometern an Fläche insgesamt zu den größten Innerstädtischen Parks gehört. Natürlich kann man sich aufgrund der Zahl nicht sonderlich viel darunter vorstellen, doch sei gesagt, dass der rund 5 Kilometer lange und dabei zumeist rund 800 Meter Breite Park damit sogar größer ist als der weltbekannte Central Park in New York City.

Doch obwohl hierbei der Golden Gate Park stets als ein Park bezeichnet wird, welcher sich im Stadtgebiet von San Francisco finden lässt, sollte man dennoch diese Thematik etwas einschränken, denn ganz streng genommen liegt er doch etwas außerhalb des Stadtzentrums, was aber seiner Beliebtheit unter Einwohnern und Besuchern keinerlei Abbruch tut. Der Park selbst ist künstlich geschaffen worden und zwar schon in den 1870er Jahren. Gerade die darin zu findenden Seen und teilweise auch damit verbundene Wasserfällen wurden allesamt durch bauliche Maßnahmen erschaffen, versprühen heutzutage jedoch einen wirklich sehr imposanten und auch natürlichen Touch. Zudem sollte man den Golden Gate Park auch deshalb auf jeden Fall einmal besuchen, weil sich auf seiner Fläche auch noch weitere Sehenswürdigkeiten von San Francisco finden lassen. Hierzu gehört beispielsweise mit dem Conservatory of Flowers auch ein extra eingerichtetes Gewächshaus, welches exotische Pflanzen und Blumen zeigt.
Ähnliche Beiträge zum Thema: