A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

Sant Pere de Rodes - Costa Brava

Tipp von Redaktion
Die Besucher der spanischen Costa Brava Küste besuchen diese zwar immer noch vorrangig wegen der tollen Urlaubs- und Bademöglichkeiten, jedoch haben sich inzwischen auch zahlreiche Sehenswürdigkeiten in dieser Region einen sehr guten Ruf erarbeiten können, weshalb sie in diesem Zuge eben auch immer mehr Personen auch selbst ansprechen und anziehen. Genau zu dieser Kategorie ist nun beispielsweise auch das Sant Pere de Rodes zu zählen, welches für sich genommen ein Kloster der Benediktinermönche ist und hierbei schon an diesem Ort nachweislich seit dem 9. Jahrhundert nach Christus existiert und bekannt ist. Wer nun als Urlauber an der Costa Brava sich diese Sehenswürdigkeit einmal selbst bei seinem Aufenthalt ansehen möchte der muss dabei den Naturpark Cap de Greus aufsuchen welcher sich in der Provinz Girona befindet.

Heutzutage ist das Kloster jedoch keine Heimstätte von Gläubigen mehr, sondern vielmehr kann die gesamte Anlage von Touristen und Besuchern besucht werden, womit man eben auch in die lange Geschichte eintauchen kann. Auffallend ist zum einen hierbei auch das unterschiedliche Baustile verwendet wurden, was aus einer späteren Vergrößerung des eigentlichen Bauwerks heraus entstanden ist.

Wer nun selbst einmal das Sant Pere de Rodes besucht sollte vor allen Dingen auch den Innenraum der Kirche aufsuchen, denn wenn man sich dabei überlegt zu welcher Zeit diese imposante Bauwerk erstellt wurde bleibt einem nur übrig für diese Leistung Respekt zu zollen. Ebenso beeindruckend sich jedoch auch die lombardischen Türme sowie die Kapellen welche sich auf dem gesamten Areal immer wieder in einem auch heute noch sehr guten Zustand aufsuchen lassen.
Ähnliche Beiträge zum Thema: