A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

Die kolumbianische Stadt Medellin

Tipp von Redaktion
Eine weitere sehr große und auch außerhalb des Landes bekannte kolumbianische Stadt ist sicherlich einmal Medellin, welche im Übrigen auch politisch auf sich aufmerksam machen kann weil sie inzwischen die Hauptstadt des kolumbianischen Departamento Antioquia geworden ist. Interessant ist nun heutzutage Medellin vor allen Dingen auch deshalb einmal geworden, weil sie im Grunde genommen so etwas wie den Gegenpart zu Bogota darstellt und alleine mit seiner Anziehungskraft heute eben schon 2,2 Millionen Einwohner besitzt, wenngleich sich noch gut rund 1 Million weiterer Menschen im Umfeld der Stadt aufhalten, so dass Medellin selbst inzwischen zur zweitgrößten Stadt dieses südamerikanischen Landes geworden ist.

Was sicherlich einmal interessant ist, ist ein Blick in Richtung Organisation und Aufteilung, denn die Stadt selbst ist selbst nochmals in sage und schreibe 249 Stadtteile unterteile, die in der spanischen Landessprache nun jedoch als so genannte „Barrios“ angesehen werden. Für Besucher bietet Medellin vor allen Dingen einmal eine große Sicherheit in Form von guten Wetter, denn immerhin kann man sich bei einer jährlichen Durchschnittstemperatur von rund 24 Grad Celsius sicherlich beklagen und auch die Umgebung in der die Stadt eingebettet ist ist alles andere als uninteressant, denn immerhin finden sich zahlreiche Bergketten rund um die Stadtgrenzen Medellins wieder.

Besucher die nun einmal die zweitgrößte Stadt in Kolumbien aufsuchen wollen und hierbei eben so manche Sehenswürdigkeit von Medellin auch sehen möchten sollten sich auf jeden Fall die Kathedrale des Erzbistums Medellin ansehen, denn nicht nur wegen ihrer Größe handelt es sich hierbei sicherlich um die bekannteste Sehenswürdigkeit. Doch auch das Plaza Botero oder aber das Museo de Antioquia sollte man sich auf jeden Fall einmal genauer ansehen.
Ähnliche Beiträge zum Thema: