A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

Italienische Hauptstadt Rom

Tipp von Redaktion
Spricht man von Städtereisen in Europa, so muss man einfach auch einmal auf die italienische Hauptstadt Rom zu sprechen kommen, denn immerhin ist diese Stadt mit ihren rund 2,7 Millionen Menschen nicht nur in Italien die Nummer Eins sondern auch eine der größten Metropolen der Europäischen Union.

Rom ist jedoch weitaus mehr als eben eine große Stadt, denn gerade seine Geschichte ist es die der Stadt am Ufer des Tiber nun einfach eine schier unschlagbare Faszination für den Urlauber bringt und vermittelt. Dies ist vor allen Dingen deshalb der Fall, weil Rom als Stadt vor allen Dingen einmal davon sehr profitiert hat, dass diese Stadt eben das Zentrum und Hauptstadt des römischen Reiches war und somit eben mit Sehenswürdigkeiten nun wahrlich mehr als nur etwas gesegnet ist. Doch die ewige Stadt, wie Rom in der italienischen Region Latium genannt wird, bietet natürlich auch noch mehr.

Eine absolute Sehenswürdigkeit ist nämlich, dass sich in Rom selbst nochmals mit dem Vatikan ein komplett eigenständiger Staat befindet, der sozusagen von Rom und dessen Auswüchsen umgeben ist. Die bekannteste Sehenswürdigkeit dürfte wohl ohne Zweifel einmal das Kolosseum sein, doch nicht nur dies sondern auch viele andere Bereiche die man in Rom heute noch gut erhalten betrachten kann sind längst anerkannte Baudenkmäler geworden die dem Weltkulturerbe der Unesco zugezählt werden können.
Doch nicht nur um zu Besichtigen sollte man Rom aufsuchen, sondern eben auch um hierbei einmal sich verwöhnen zu lassen, denn die römische Küche gilt inzwischen unter den Regionalküchen Italiens als eine der Besten was vor allen Dingen am Mut für neue Gerichte der vorhandenen Köche und Restaurants liegt.
Ähnliche Beiträge zum Thema: