A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

Die Weltgesundheitsorganisation WHO

Tipp von Redaktion
Die Gesundheit der Menschen wird nun inzwischen von allen Staaten einmal als überaus wichtig angesehen und gerade deshalb wurde auch einmal die so genannte Weltgesundheitsorganisation gegründet, wenngleich hierbei leider noch nicht jedes Land Teilnehmer dessen geworden ist. Diese Institution die hierbei den Status als eine so genannte Sonderorganisation einmal genießt wurde im Jahr 1948, genauer gesagt am 7. April diesen Jahres gegründet und besitzt seit ihrer Gründung hierbei den Sitz in der schweizer Stadt Genf.

Überaus interessant ist nun, dass es sich dabei nicht um eine aus einem privaten Bestreben heraus entstandene Organisation handelt, sondern dass die World Health Organization ein Teil der so genannten Vereinten Nationen ist und hierdurch eben auch die Aufmerksamkeit ihrer inzwischen 193 Mitgliedsstaaten aus aller Welt gewinnen konnte. Doch was sich hierbei nun sicherlich einmal sehr hochtrabend anhören mag ist im Grunde genommen nichts anderes als eine Art Koordinationsbehörde und Stelle der UN welche hierbei eben internationale Aufgaben im Gesundheitswesen koordinieren soll um eine bessere Wirkung dessen dann auch schlußendlich einmal erreichen zu können.

Zu ihrer Entstehung ist noch zu sagen, dass hierbei zunächst nur 61 Staaten so genannte Gründungsmitglieder waren und eben sich diese Anzahl an Ländern und Staaten im Laufe der Zeit immer mehr erhöht hat. Gerade in Krisengebieten oder aber auch bei weltweiten Themen wie Aids und anderem nimmt heutzutage nun einmal die WHO, wie die Weltgesundheitsorganisation auch genannt wird eine entscheidende Rolle ein, da sie eben nicht nur die Aktivitäten koordiniert, sondern oftmals eben auch direkten Kontakt zwischen Medizinern und Pharmaunternehmen herstellt die eben an der gemeinsamen Lösung dann arbeiten können.
Ähnliche Beiträge zum Thema: