A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

Erstes Oktoberfest

Tipp von Redaktion
Da nun wahrlich gerade das bayerische Oktoberfest doch auch heute noch sehr viel Wert auf Tradition legt sei natürlich auch einmal der Zeit gedacht an dem das erste Mal dieses Fest ausgerichtet wurde. Hierbei muss man sagen das vor allen Dingen in Bayern die Jahreszeit keineswegs außergewöhnlich war, sondern das sehr viele solche Feste eben in dieser Zeitspanne waren doch begann die Historie der Wiesn am 17. Oktober 1810 als zum ersten Mal in München dieses Fest ausgetragen wurde.

Dabei ging es nun nicht darum irgendwelche Biervorräte abzubauen was oftmals an anderen Orten der Grund war, sondern vielmehr war die Hochzeit von Kronprinz Ludwig und Prinzessin Therese im Jahr 1810 der Grund hierfür. Um nicht nur der eigenen Familie Gelegenheit zu geben an der Trauung teilzunehmen entschied sich das Brautpaar dafür eben am 17. Oktober 1810 ein großes Pferderennen vor den Toren des damaligen Münchens auszutragen was nun einmal auf der heutzutage genannten Theresienwiese der Fall war.
Diese bekam übrigens ihren Namen erst auch hierdurch, wenngleich in der Umgangssprache dies doch oft nur als Wiesn bezeichnet wird. Doch das Fest hatte in den Folgejahren nicht nur den Sinn die Menschen und Untertanen zu begeistern, sondern vielmehr fand eine Art sportlicher Wettkampf in den Anfangsjahren auch statt, so dass nicht wenige hierbei auch von einem Teil der antiken Olympischen Spiele jeweils sprechen.

Gerade die große Begeisterung unter den Besuchern sorgte dafür, dass schon bald nicht mehr darüber nachgedacht wurde ob denn ein solches Fest erneut ausgetragen wird, sondern vielmehr das sich die Menschen eben auf die alljährliche Austragung freuten womit im Grunde genommen die heutige Tradition ihren Anfang nahm.
Ähnliche Beiträge zum Thema: