Anzeigen



Was sind eigentlich Synonyme? Obwohl wir Sie tagtäglich verwenden, ist vielen die eigentliche Definition unklar. „Synonym“, welches sich aus den aus dem Griechischen stammenden Worten sýn (=zusammen) und ónama (=Name) zusammensetzt, sind in der Sprachwissenschaft zwei Begriffe oder Ausdrücke, die annähernd die gleiche Bedeutung haben. Dabei wird zwischen strikten (gleichbedeutenden) Synonymen und partiellen (ähnlich-bedeutenden) Synonymen unterschieden.


Beispiele für strikte Synonyme sind etwa Worte wie „Fernseher und TV-Gerät“. Strikte Synonyme sind in der deutschen Sprache nicht so häufig wie partielle Synonyme. Beispiel hierfür wäre etwa „Auto und Fahrzeug“.


Beide Arten von Synonymen sind geeignet Texte abwechslungsreicher zu gestalten. Hingegen muss man bei Verwendung von partiellen Synonymen aufpassen, dass der Kontext nicht durcheinander gerät.

Synonyme mit dem Buchstaben S:

Seiten: 1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9, 10, 11, 12... | » Ende