A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z
Asphaltbauer/in
Beitrag von redaktion
Asphaltbauer sind ständig im bundesweiten Einsatz, um defekte Straßen zu erneuern, neue zu bauen, Brücken zu sanieren und vieles mehr. Die Arbeit in diesem Beruf erfordert ein hohes Maß an körperlicher Belastbarkeit.

Die Aufgaben eines Asphaltbauers/einer Asphaltbauerin

Asphaltbauer verarbeiten verschiedene Arten von Asphalt zu ordnungsgemäßen Straßen. Nicht nur harte körperliche Arbeit, sondern auch der Umgang mit großer Hitze gehören dabei zum Arbeitsalltag der Asphaltbauer. Auch im Brückenbau sind sie tätig, sowohl hier als auch beim Straßenbau sorgen sie dafür, dass Abdichtungs-, Schutz- und Deckschichten hergestellt und aufgetragen werden. Neben dieser Tätigkeit ist es zudem möglich, im Industriebau Hallen- und Werkstattböden zu errichten oder verschiedene Bauwerke gegen das Eindringen von Feuchtigkeit abzudichten. Eine hervorragende Material- und Werkstoffkenntnis sind dabei ebenso notwendig wie der sichere Umgang mit großem Werkzeug und eine körperliche Belastbarkeit.

Die Ausbildung zum Asphaltbauer

Die Ausbildung zum Asphaltbauer ist staatlich anerkannt und dauert in der Regel drei Jahre. Dabei untergliedert sie sich in praktische und theoretische Einheiten, die theoretischen Einheiten werden entweder im Block oder zweimal wöchentlich in der Schule absolviert. Dort erlernen die Auszubildenden Kenntnisse zur Werkstoffkunde, zu physikalischen Eigenschaften verschiedener Materialien und viele weitere Inhalte.

Tipps für die Bewerbung zum Asphaltbauer/zur Asphaltbauerin

Einen Vorteil bei der Bewerbung um einen Job oder eine Ausbildung zum Asphaltbauer/zur Asphaltbauerin kann man sich verschaffen, wenn man bereits innerhalb der Bewerbung auf Flexibilität und Reisebereitschaft verweist, denn dieser Beruf bringt es mit sich, dass man wochenlang auf Baustellen in der gesamten Republik und auch im Ausland eingesetzt werden kann. Zudem sollte man auf einen sicheren Umgang Werkzeug und eine hohe Einsatzbereitschaft verweisen.