A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

Ponte Maria Pia

Tipp von Redaktion
Besucher der portugiesischen Hafenstadt Porto werden sicherlich sehr schnell das von Brücken geprägte Stadtbild sehen und auch verstehen können. Doch nicht nur für den heutigen und den damaligen Verkehr sind diese Bauwerke von überaus hoher Bedeutung, sondern darüber hinaus ist es eben auch einfach so, dass eben sich darunter auch einige der Sehenswürdigkeiten von Porto befinden.

Eine auf die dies zutrifft ist sicherlich die Brücke Maria Pia, die in der portugiesischen Landessprache als Ponte Maria Pia bezeichnet wird und auch unter dieser Bezeichnung inzwischen wahren Weltruhm vorweisen kann. Es handelt sich hierbei im eigentlichen Sinne um eine Brücke, welche für die Eisenbahn errichtet wurde und hierbei über den Fluss Douro die Stadt Porto mit Vila Nova de Gaia bezeichnet. Dies wiederum ist nun jedoch nicht der Grund, wieso sehr viele Touristen dieses Bauwerk als Sehenswürdigkeit von Porto eben in der heutigen Zeit besuchen, sondern dafür ist vor allen Dingen der Erbauer verantwortlich.

Erbaut wurde die Ponte Maria Pia nämlich von keinem geringeren als von Gustave Eiffel der darüber hinaus eben auch den Pariser Eiffelturm und das weltbekannte Garabit Viadukt erbauen ließ. Während nun jedoch diese Brücke noch bis ins Jahr 1991 hinein von der portugiesischen Eisenbahn befahren wurde, wird nun die Ponte Maria Pia nicht mehr als solche genutzt, da inzwischen eine modernere und größere Brücke über den Douro erbaut wurde.
Doch vor allen Dingen die klassische und zuweilen auch sehr schlichte Stahlkonstruktion welche Gustave Eiffel bei der Errichtung dieser Brücke nahm sorgt dafür, dass beim Anblick dieses Bauwerks oftmals auch die Ähnlichkeit mit dem Eiffelturm von Paris festgestellt wird, welcher mehr oder weniger in gleicher Art und Weise errichtet und erbaut wurde.
Ähnliche Beiträge zum Thema: