A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

Peterhof Sankt Petersburg

Tipp von Redaktion
Eines der Wahrzeichen und sicherlich auch schönsten Bauwerken der östlichen russischen Millionenstadt Sankt Petersburg ist ohne Zweifel der so genannte Peterhof, welcher in einigen internationalen Reiseführern jedoch auch als „Petergof“ bezeichnet wird. Es handelt sich hierbei um eine ehemalige russische Palastanlage, welche nun nicht nur wegen der darin befindlichen Bauwerke und Statuen eine sehr gute Figur macht, sondern auch wegen ihrer geographischen Lage.

Der Peterhof ist nämlich innerhalb der gleichnamigen russischen Ortschaft direkt am Finnischen Meerbusen zu finden, weshalb es für die heutigen Besucher von der eigentlichen Palastanlage aus einen unvergleichlichen und unverwechselbaren Ausblick auf das offene Meer gibt. Wie eben auch erwähnt befindet sich diese Sehenswürdigkeit rund 29 Kilometer vom Stadtzentrum von Sankt Petersburg entfernt, doch durch die heutige Ausdehnung dieser Stadt wurde der Peterhof inzwischen auch in das Stadtgebiet des ehemaligen Leningrad integriert.

Errichtet wurde die ganze Anlage dabei von Peter dem Ersten, doch wer heutzutage diese russische Palastanlage als Tourist besucht wird eine Anlage erleben welche eben auch durch verschiedene bauliche Maßnahmen von dessen Nachfolgern noch erweitert und prunkvoller ausgestattet wurde. Überlegt man sich einmal, dass diese touristische Sehenswürdigkeit heutzutage den Beinamen als russisches Versailles trägt, so muss man einen Besuch des Palasts von Peterhof auf jeden Fall auf den Zettel haben bei seinem Aufenthalt in Sankt Petersburg.
Besonders eindrucksvoll ist dabei auch der künstlich angelegte See mit seinen Wasserspielen vor dem eigentlichen Palast sowie auch die auf dem Peterhof befindliche Schlosskirche deren Innenraum besonders eindrucksvoll ausgestattet und geschmückt ist. Besuchen sie also bei ihrem auf jeden Fall den Peterhof einmal.
Ähnliche Beiträge zum Thema: