A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

Organe der Unesco

Tipp von Redaktion
Etwas wichtiges das man sich auf jeden Fall auch ansehen muss ist bei einer solch großen Einrichtung Organisation wie der Unesco auf jeden Fall auch deren Aufbau bzw. deren Struktur, denn diese ist nicht nur maßgeblich verantwortlich dafür wie die unterschiedlichen Abläufe hierbei sind, sondern auch wie effektiv und gut eine solche Organisation eben auch arbeiten kann. Interessant ist in diesem Fall, dass die Unesco hierbei trotz ihrer doch sehr zahlreichen Organe sehr straff organisiert ist, was zum einen nicht nur die damit verbundenen Kosten auf ein Minimum reduzieren kann, sondern darüber hinaus eben auch einfach einmal dafür sorgt, dass die Abläufe zwischen den Betriebseinheiten doch relativ klar und somit auch leicht nachvollziehbar sind.

Insgesamt gibt es nun einmal die so genannte Generalkonferenz, dann den so genannten Exekutivrat und nicht zu vergessen das Sekretariat, wenngleich über all diesen Einrichtungen noch der Generaldirektor zu finden ist, eine Position die derzeit Irina Bokova eingenommen und ausgefüllt wird. Doch aufgrund ihrer weltweiten Ausrichtung auch ihres weltweiten Aufbaus was nun wiederum einmal die unterschiedlichen Mitgliedsländer betrifft ist es so, dass hierbei auch andere Einrichtungen bestehen welche jedoch nicht zu den offiziellen Organen der Unesco gezählt werden und gezählt werden können.
Darunter sind nun wiederum die sogenannten Nationalkommissionen zu verstehen, welche hierbei keine direkten Organe dieser Sonderorganisation der Vereinten Nationen darstellen, sondern vielmehr die Stellen sind die eben in den jeweiligen Mitgliedsstaaten vorhanden sind und hierbei gemäß den Grundlagen der Unesco Verfassung arbeiten und ihr Werk vollbringen. Diese sollen nun dazu dienen, dass die weltweite Ausrichtung auch immer wieder Stimmungen und Strömungen in allen Ländern erkennen kann und somit das eigene Handeln eben danach ausgerichtet werden kann.
Ähnliche Beiträge zum Thema: