A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

Gedichte - Wilhelm Hauff


Feuerreuterlied

(1824) Wer
seines Leibes Alter zählet Nach
Nächten, die er froh durchwacht, Wer,
ob ihm auch der Kreuzer fehlet, Sich
um die Pfennig` lustig macht,

... weiterlesen

Anzeigen





Die Mainzer Kommission

(1824) Wir sind
ein Völklein, froh und frei; Sind
Brüder allzumal; Wir halten fest und
stehen frei, Sind hart und scharf wie
Stahl, Und drängt man streng a

... weiterlesen


An Sophie an ihrem Hochzeitstage

(2. Febr. 1826)
War eine Witwe lobesam Die hatte ein
Paar Mädchen, Zu ihr ein Paar Studenten
kam, Die Würdigsten im Städtchen. Sie
waren voll Gelehrsam

... weiterlesen


Reiters Morgenlied

(Alte Soldatenweise)
Morgenrot! Leuchtest mir zum
frühen Tod? Bald wird die Trompete
blasen, Dann muß ich mein Leben
lassen, Ich und mancher Kamerad!

... weiterlesen


Zum 17. Januar

(An Grüneisen)
Dich benedeit mein Lied, du
freudenvolle Sonne, Dich preise ich
anjetzt, o Tag voll Glück und Wonne, An
dem mein Ohm, der Herr
Oberregierungsra

... weiterlesen