A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z


zurück zu Rudolf Presber

Sommernacht im Grunewald

- Gedicht von Rudolf Presber

Sommernacht im Grunewald

Heißen Atem streun die Kiefern,
Dunkel ragend, in die Nacht;
Über Blütenbüschen liefern
Mücken sich die Liebesschlacht.
Träumend seufzt in Haus und Hallen
Herr und Knecht und Dienerin.
Und der Mond rollt über allen
Seine bleiche Scheibe hin -
        Ssss - ssss - ssss ...
Fernher zuckt`s von stummem Wetter,
Flammenschein in Wolkenrauch;
Purpurrote Rosenblätter
Lösen leise sich vom Strauch.
Wispernd ziehn die Liebgenarrten,
Armverschlungen, stumm und brav;
Und ein Teckel heult im Garten,
Und die Pfote zuckt im Schlaf -
        Ssss - ssss - ssss ...
Schwüle Nacht in Sommerzeiten
Voller Spuk und Firlefanz,
Voller holder Blödigkeiten,
Sonnensehnsucht, Elfentanz;
Voller Güte, voller Tücken,
Voller Rosen und Jasmin -
Und durchgeigt von holden Mücken,
Die um unsre Nase ziehn:
        Ssss - ssss - ssss ...

Anzeigen